News
Schweiz

70-jährige Frau wird bei Entreissdiebstahl in St. Gallen verletzt

Kriminalität

70-jährige Frau wird bei Entreissdiebstahl in St. Gallen verletzt

19. Mai 2024, 11:16 Uhr
Ein Unbekannter entriss einer Frau an der Unterstrasse in St. Gallen die Halskette und verletzte sie dabei.
© Kantonspolizei St. Gallen
Eine 70-jährige Frau ist am Samstag in St. Gallen von einem Unbekannten bestohlen und verletzt worden. Der Unbekannte entriss der Frau die Halskette, wie die Kantonspolizei am Sonntag mitteilte.

Die Frau war gegen 14.50 Uhr zusammen mit ihrem 73-jährigen Ehemann an der Unterstrasse unterwegs. Ein unbekannter Mann sprach die beiden an und erkundigte sich nach dem Weg zum Bahnhof. Das Paar erteilte ihm die Auskunft und ging weiter. Unverhofft griff daraufhin der Unbekannte die Frau von hinten an und riss ihr an der Halskette, wie es im Communiqué heisst.

Als ihr Mann zu Hilfe eilen wollte, schlug ihn der Unbekannte und riss erneut an der Kette. Dabei stürzte die Frau und schlug mit dem Kopf gegen eine Mauer. Dem Angreifer gelang es, der Frau die goldene Halskette zu entreissen. Daraufhin flüchtete er, wie es weiter heisst. Die Polizei fahndet nach dem mutmasslichen Täter.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Mai 2024 11:16
aktualisiert: 19. Mai 2024 11:16