News
Schweiz

330 Schulkinder erhalten in Rotkreuz ZG vorübergehend Platz

Ausbildung

330 Schulkinder erhalten in Rotkreuz ZG vorübergehend Platz

7. November 2023, 20:03 Uhr
Unter anderem wegen einer umfassenden Sanierung der Kantonsschule Zug musste dringend vorübergehender Schulraum her. (Archivbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Ab August 2025 erhalten 330 Schülerinnen und Schüler aus dem Kanton Zug temporären Schulraum in der «Suurstoffi» in Rotkreuz. Es betrifft insgesamt 16 Klassen des Lang- und Kurzzeitgymnasiums.

Die kantonalen Mittelschulen bräuchten dringend Platz, hiess es am Dienstagabend in einer Mitteilung des Kantons Zug. Im Kantonshauptort sowie in Menzingen seien die Kapazitätsgrenzen erreicht, die Kantonsschule in Zug müsse umfassend saniert werden und der geplante Neubau in Rotkreuz werde erst um 2031 fertig.

Nun hätte sich die temporäre Mietlösung in der «Suurstoffi» als beste Variante herauskristallisiert. Im Gegenzug zu Provisoriumsbauten entfalle hier das Risiko von Einsprachen. Der Schulraum könne so rechtzeitig zur Verfügung gestellt werden.

Der Mietvertrag läuft nun über zehn Jahre mit der Option auf Verlängerung. Im Schuljahr 2025/26 werde zunächst mit elf Klassen gestartet. Später werde das Angebot auf 16 Klassen erweitert.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. November 2023 20:03
aktualisiert: 7. November 2023 20:03