Zahl der Woche

157 der Schweizer Unternehmen gehören der SBTi an

16. Dezember 2023, 07:30 Uhr
Viele Unternehmen in der Schweiz haben sich dazu verpflichtet, ihre CO2-Emissionen zu reduzieren. (Symbolbild)
© KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
157 Unternehmen aus der Schweiz haben sich bereit der Science Based Targets Initiative (SBTi) angeschlossen. Sie verpflichten sich damit zu wissenschaftlichen CO2-Reduktionszielen, die im Einklang mit dem Pariser Klimaabkommen sind.

Zu den Firmen gehören viele börsenkotierten Grosskonzerne wie Givaudan, Holcim, Nestlé und Swiss Re. Aber auch einige Schweizer KMU aus unterschiedlichen Branchen sind Mitglied der Initiative. Ein Grossteil der Firmen ist in den vergangenen 24 Monaten der SBTi beigetreten.

Die SBTi ist eine 2015 gegründete, global tätige Organisation, die von Wirtschaftsverbänden, Umweltschutzorganisationen und der UNO unterstützt wird. Sie erstellt Standards für die CO2-Reduktion von Firmen und validiert diese kostenpflichtig. Weltweit haben sich fast 7000 Unternehmen der Initiative angeschlossen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Dezember 2023 07:30
aktualisiert: 16. Dezember 2023 07:30