Öffentlicher Verkehr

Zugerland Verkehrsbetriebe weiterhin unter Vor-Corona-Niveau

25. März 2024, 14:22 Uhr
Busverkehr beim Kolinplatz in der Zuger Innenstadt. (Archivaufnahme)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Die Zugerland Verkehrsbetriebe (ZVB) haben 2023 19,3 Millionen Fahrgäste transportiert. Dies sind 2,0 Millionen oder knapp 12 Prozent mehr als 2022, als 17,3 Millionen Passagierinnen und Passagiere gezählt wurden.

Die Frequenzzahlen bewegten sich auf dem Niveau von 2018, teilten die ZVB am Montag mit. Gegenüber dem Vor-Corona-Jahr 2019 liege die Nachfrage noch immer um 9 Prozent zurück.

Als Grund für die tiefere Nachfrage nennen die ZVB das durch die Pandemie veränderte Verhalten der Berufstätigen mit vermehrtem Homeoffice und weniger Reisen zum Arbeitsort.

Anders sieht es beim Freizeitverkehr aus. Dieser nehme weiter zu, hiess es in der Mitteilung. Die Passagierzahl auf den Nachtexpresslinien ab Zug habe so um 24 Prozent zugenommen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. März 2024 14:22
aktualisiert: 25. März 2024 14:22