Bahnverkehr

Zentralbahn zwischen Hergiswil NW und Horw LU unterbrochen

18. Dezember 2023, 14:20 Uhr
Ein Zug der Zentralbahn im Obwaldner Hauptort Sarnen. (Archivaufnahme)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Ein Gleisschaden in Hergiswil NW hat die Bahnlinien Luzern-Engelberg OW und Luzern-Interlaken BE unterbrochen. Zwischen Hergiswil und Horw LU verkehren deswegen Ersatzbusse. Die Zentralbahn (ZB) geht davon aus, dass der Abschnitt am Mittwoch wieder geöffnet werden kann.

Beschädigt sei eine Weiche, teilte das Bahnunternehmen am Montag mit. Wegen des Schadens sei der Abschnitt Hergiswil-Horw seit dem Morgen gesperrt.

Sämtliche S-Bahnen, aber auch die Schnellzüge von Luzern nach Engelberg sowie von Luzern über den Brünig nach Interlaken, werden auf dem gesperrten Abschnitt durch Busse ersetzt. Es sei mit Verspätungen zu rechnen, teilte die ZB mit.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. Dezember 2023 14:20
aktualisiert: 18. Dezember 2023 14:20