Raubtiere

Wildhut erlegt einen Wolf im St. Galler Taminatal

15. Januar 2024, 09:33 Uhr
Im Taminatal schoss die St. Galler Wildhut einen Wolf. (Archivbild)
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Die Wildhut hat in der Nacht auf Montag im Taminatal einen Wolf erlegt. Es handelt sich dabei gemäss einer Mitteilung des Kantons St. Gallen um ein ausgewachsenes weibliches Tier aus dem Calfeinsental-Rudel.

Das Amt für Natur, Jagd und Fischerei des Kantons St. Gallen verfügte am 4. Dezember 2023 den Abschuss des gesamten Calfeisentalrudels. Dieses sei für zahlreiche Nutztierrisse verantwortlich.

Die Regulierung von Wolfsrudeln wird durch die neue Jagdverordnung des Bundes ermöglicht.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. Januar 2024 09:33
aktualisiert: 15. Januar 2024 09:33