Volleyball

Volley Luzern zieht sich in die NLB zurück

6. März 2024, 18:18 Uhr
Alles Strecken nützte nichts: Volley Luzern zieht sich nach acht Jahren aus strukturellen und betriebswirtschaftlichen Gründen aus der NLA zurück
© KEYSTONE/DPA/SILAS STEIN
Volley Luzern wird in der kommenden Saison kein Team in der Nationalliga A der Männer mehr stellen. Der Vorstand entschliesst sich nach acht Saisons in der obersten Spielklasse zum Rückzug in die NLB.

Strukturelle und betriebswirtschaftliche Gründe hätten zu diesem Entscheid geführt.

Somit treten in der Saison 2024/25 in der NLA der Männer Stand heute nur noch sechs Teams an. Für die kommende Spielzeit hat noch kein aufstiegsinteressiertes NLB-Team sämtliche Voraussetzungen für eine Teilnahme in der NLA erfüllt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. März 2024 18:18
aktualisiert: 6. März 2024 18:18