Diebstahl

Unbekannte stehlen im Kanton Zug Diagnosegeräte aus Autogaragen

28. März 2024, 11:47 Uhr
Die Zuger Polizei rückte in den vergangenen zwei Wochen zu mehreren Diebstahlmeldungen im Kanton aus. (Symbolbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Unbekannte Täter haben seit Mitte März im Kanton Zug sechs Werkstätten und Autogaragen beklaut. Entwendet wurden jeweils Diagnosegeräte sowie entsprechendes Zubehör.

Betroffen seien Betriebe in Steinhausen, Rotkreuz, Cham, Neuheim und in der Stadt Zug, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Donnerstag mitteilen. Grösstenteils wurden die Diebstähle während den Ladenöffnungszeiten bei unverschlossenen Türen durchgeführt.

Einmal blieb es bei einem Diebstahlversuch, wie es heisst. Ein mutmasslicher Täter wurde von einem Mitarbeiter entdeckt, worauf dieser die Flucht ergriff. In einem weiteren Fall wurde ausserhalb der Öffnungszeiten eine Scheibe einer Werkstatt eingeschlagen. Jedoch wurden keine Gegenstände entwendet.

Total wurden in den sechs Garagen sieben Diagnosegeräte mit Zubehör im Wert von mehr als zehntausend Franken gestohlen, wie es heisst. Ob es sich bei den Fällen um ein und dieselbe Täterschaft handelt, werde derzeit noch untersucht.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. März 2024 11:47
aktualisiert: 28. März 2024 11:47