Tourismus

Titlis Bergbahnen berufen zwei neue Geschäftsleitungsmitglieder

25. Januar 2024, 08:29 Uhr
Bei den Titlis Bergbahnen gibt es Änderungen in der Geschäftsleitung. (Archivaufnahme)
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Nach zwei Abgängen im vergangenen Sommer haben die Titlis Bergbahnen ihre Geschäftsleitung wieder vervollständigt. Gianni Clavadetscher und Tobias Wildi ziehen in das siebenköpfige Leitungsgremium ein.

Clavadetscher übernimmt am 1. Mai das Amt des Personalchefs, wie die Titlis Bergbahnen am Donnerstag mitteilten. Er kommt von der Nidwaldner Kantonalbank und ersetzt Personalchefin Natalie Berchtold, die im vergangenen Sommer das Unternehmen verlassen hat, wie Firmenchef Norbert Patt auf Anfrage der Nachrichtenagentur AWP sagte.

Wildi übernimmt derweil am 1. Juni die Position des Head of Operations und ist damit für den gesamten Transportbereich der Bergbahnen zuständig. Bislang war er als Geschäftsleitungsmitglied für den Bereich Thermische Verwertung bei Limeco zuständig. Er ersetzt Gian Darms, der ebenfalls im Sommer bei den Titlis Bergbahnen ausgeschieden ist.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. Januar 2024 08:29
aktualisiert: 25. Januar 2024 08:29