Kriminalität

Schwyzer Polizei fasst mutmasslichen Ladendieb und Einbrecher

29. Januar 2024, 16:38 Uhr
Die Schwyzer Kantonspolizei war am Wochenende wegen eines Ladendiebs und eines Einbrechers ausgerückt. (Archivbild)
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Die Kantonspolizei Schwyz hat in Ibach SZ einen mutmasslichen Ladendieb und in Küssnacht SZ einen mutmasslichen Einbrecher festgenommen. Der Ladendieb gestand insgesamt drei Ladendiebstähle, wobei er jeweils Lebensmittel, Hygieneartikel und Textilien im Wert von rund 10'000 Franken klaute.

Die Polizei erhielt am Samstagabend die Meldung, dass sich in einem Einkaufszentrum in Ibach ein mutmasslicher Ladendieb befinde. Die ausgerückte Polizeipatrouille konnte einen 29-jährigen Mann mit einem gefüllten Einkaufswagen auffinden und kontrollieren, wie die Schwyzer Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Da Hinweise vorhanden waren, dass der Beschuldigte bereits zuvor mehrere Ladendiebstähle verübt hatte, wurde dieser vorläufig festgenommen.

Am frühen Montagmorgen um 3.15 Uhr gelang es der Polizei zudem, einen mutmasslichen Einbrecher beim Verlassen eines Restaurants zu fassen. Der 17-jährige Marokkaner gestand, den Einbruch verübt zu haben. Zudem habe er versucht, in einen anderen Gasthof in Küssnacht einzubrechen. Die Polizei stellte Deliktsgut sicher.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. Januar 2024 16:38
aktualisiert: 29. Januar 2024 16:38