Kantonale Wahlen UR

Sämi Gisler aus Bürglen UR wird zwölfter Regierungsratskandidat

31. Januar 2024, 09:18 Uhr
Sämi Gisler aus Bürglen UR kandidiert für den Regierungsrat.
© Zur Verfügung gestellt
Der parteilose Sämi Gisler aus Bürglen UR hat seine Kandidatur für die Urner Regierungsratswahlen 2024 angekündigt. Aktuell stellen sich 12 Kandidaten und Kandidatinnen zur Wahl.

Der 49-jährige ist selbstständiger Unternehmer und in der Liegenschaftsunterhaltung und -verwaltung tätig, wie er gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagt. Über seine Kandidatur hatte die Urner Zeitung in ihrer Ausgabe vom Mittwoch berichtet.

Gisler ist dreifacher Vater und wohnt mit seiner Partnerin in Bürglen. In einem Wahlflyer schreibt er, er sei «Urner mit Leib und Seele» und sei nicht «vorbelastet durch Seilschaften in Parteien, Räten und Verwaltung».

Mit Gisler kandidieren 11 weitere Kandidatinnen und Kandidaten für den Regierungsrat. Darunter die Bisherigen Räte Daniel Furrer (CVP-die Mitte), Urban Camenzind (CVP-die Mitte), Christian Arnold (SVP), Urs Janett (FDP) und Dimitri Moretti (SP).

Neu kandidieren für die CVP-die Mitte Celine Huber und Herman Epp, für die FDP Georg Simmen und Petra Muheim, für die SVP Hansueli Gisler und für die GLP Luzia Gisler.

Die beiden bisherigen Regierungsräte Beat Jörg (CVP-die Mitte) und Roger Nager (FDP) treten nicht mehr an.

Quelle: sda
veröffentlicht: 31. Januar 2024 09:18
aktualisiert: 31. Januar 2024 09:18