Festnahme

Polizei nimmt Kioskräuber von Heerbrugg SG fest

9. Januar 2024, 11:24 Uhr
Die Kantonspolizei St. Gallen hat einen Kioskräuber ermittelt. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Die Kantonspolizei St. Gallen hat einen mutmasslichen Räuber festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, am 27. Dezember 2023 in Heerbrugg mit vorgehaltenem Messer einen Kiosk überfallen und mehrere hundert Franken erbeutet zu haben.

Die Ermittlungen führten zu einem 36-jährigen Österreicher, schrieb die Polizei am Dienstag in einer Mitteilung. Der mutmassliche Täter sei am 29. Dezember 2023 in einem Hotelzimmer im Rheintal festgenommen worden.

Dabei sei ein Teil der Beute sichergestellt worden. Der Mann ist gemäss Mitteilung geständig, den Raub begangen zu haben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. Januar 2024 11:24
aktualisiert: 9. Januar 2024 11:24