Energiewende

Nidwalden beschleunigt Bewilligungsverfahren für grosse PV-Anlagen

20. Dezember 2023, 10:02 Uhr
In Nidwalden sollen grosse Sonnenkraftwerke zügig bewilligt werden. (Symbolbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Grosse Photovoltaik-Anlagen sollen im Kanton Nidwalden möglichst schnell bewilligt werden können. Ab dem 1. Januar 2024 fungiert deswegen der Regierungsrat als Bewilligungsinstanz, und die kantonale Baudirektion führt das Bewilligungsverfahren.

Wie die Staatskanzlei am Mittwoch mitteilte, hat die neue Regelung den Vorteil, dass der Regierungsrat nicht mehr Beschwerdeinstanz ist und direkt das Verwaltungsgericht angerufen wird. Dies führe zu einer Beschleunigung, hiess es im Communiqué.

Ein speditives Verfahren ist gemäss Staatskanzlei nötig, damit Nidwalden von den vom Bund beschlossenen Erleichterungen für die Installation von grossen Solarstromanlagen profitieren kann. Bis Ende 2025 dürfen diese ohne Planungspflicht realisiert werden. Zudem sieht der Bund unter bestimmten Kriterien eine einmalige Vergütung vor.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Dezember 2023 10:02
aktualisiert: 20. Dezember 2023 10:02