Brände

Mann nach Bränden im Kanton Schwyz festgenommen

23. März 2024, 08:55 Uhr
Zwei Brände sorgten für einen nächtlichen Feuerwehreinsatz im Kanton Schwyz. (Symbolbild)
© KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI
Ein 46-jähriger Rumäne ist nach zwei Kleinbränden in Altendorf SZ festgenommen worden. Die Kantonspolizei Schwyz verdächtigt ihn der Brandstiftung, wie sie am Samstag mitteilte. Sie klärt ab, ob er noch für weitere Delikte verantwortlich gemacht werden könnte.

In der Nacht auf den 7. März waren zwei Brandherde bei einem Gebäude an der Zürcherstrasse in Altendorf entdeckt worden. Rund 20 Feuerwehrleute standen im Einsatz. Sie konnten die Kleinbrände umgehend löschen.

Verletzt wurde niemand, doch entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Der mutmassliche Täter wurde noch in der Nacht gefasst.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. März 2024 08:55
aktualisiert: 23. März 2024 08:55