Handball

Kriens Luzern siegt bei Andy Schmids Saisondebüt

4. Oktober 2023, 22:39 Uhr
Andy Schmid gab für Kriens Luzern gegen Pfadi Winterthur sein Comeback
© KEYSTONE/PHILIPP SCHMIDLI
In der Handball-Meisterschaft tritt Kriens Luzern erstmals diese Saison mit ihrem Spielmacher Andy Schmid an - und gewinnt das Verfolgerduell gegen Pfadi Winterthur mit 30:28.

Andy Schmid tastete sich an die Meisterschaft heran. Ihm gelangen vier Tore aus sechs Abschlussversuchen, eines in der ersten Halbzeit und drei in der Schlussphase. Ausserdem unterliefen Schmid drei technische Fehler.

Kriens Luzern siegte gegen Pfadi Winterthur aber gewiss verdientermassen. Bloss zweimal (5:4 und 6:5) führten die Winterthurer. Den 5:6-Rückstand nach zehn Minuten beantwortete Kriens Luzern mit fünf Toren hintereinander zum 10:6. Danach schaffte es Pfadi Winterthur bloss noch einmal, bis auf ein Tor an die Luzerner heranzukommen (18:19).

In der Tabelle liegt Kriens Luzern drei Zähler hinter Leader und Meister Kadetten Schaffhausen zurück. Die Kadetten wahrten mit einem 39:28 über Chênois Genf ihre Ungeschlagenheit in dieser Saison. Ausserdem verbesserte sich Wacker Thun mit einem 22:20-Sieg über Suhr Aarau über den Playoff-Strich.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. Oktober 2023 22:39
aktualisiert: 4. Oktober 2023 22:39