Justiz

Kanton Nidwalden überprüft Gerichtsorganisation

20. März 2024, 15:11 Uhr
Ein externer Experte erhielt die Aufgabe, die Organisation des Kantonsgerichts Nidwalden zu überprüfen. (Archivbild)
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Die Justizkommission des Nidwaldner Landrats hat einen externen Experten für die Überprüfung der Organisation des Kantonsgerichts beauftragt. Dieser soll Optimierungspotential eruieren und voraussichtlich per September 2024 einen Bericht vorlegen.

Geprüft werden sollen interne Abläufe, die Betriebskultur am Gericht sowie die Schnittstellen zu Staatsanwaltschaft und Obergericht, wie aus der Mitteilung der Justizkommission vom Mittwoch hervorgeht. Dabei soll auch die anstehende Digitalisierung berücksichtigt werden.

Zum letzten Mal wurde die Organisation 2011 umfassend überprüft, wie es weiter heisst. Seither habe sich in der Justiz einiges verändert. Auch stünden zusätzlich personelle Veränderungen durch Pensionierungen an.

Als Experte wurde der Berner Daniel Kettiger beauftragt. Der Rechtsanwalt, Verwaltungswissenschaftler und Justizforscher weise Erfahrungen mit der Beratung in Gerichtsorganisationsfragen auf. Unter anderem habe er eine ähnliche Überprüfung bereits im Kanton Graubünden durchgeführt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. März 2024 15:11
aktualisiert: 20. März 2024 15:11