Asylwesen

Kanton Glarus mietet Wohnraum in Luchsingen für Asylsuchende

24. November 2023, 09:02 Uhr
Der Kanton Glarus kann Wohnraum in Luchsingen als Unterkunft für Asylbewerberinnen und Asylbewerber mieten. (Symbolbild)
© KEYSTONE/ANTHONY ANEX
Für die Unterbringung von abgewiesenen Asylsuchenden, welche zurzeit nicht ausgeschafft werden können, mietet der Kanton Glarus in der Sagenhoschet in Luchsingen Wohnraum. Dort betreibt die Abteilung Asyl bereits eine Flüchtlingsunterkunft.

Damit sei der Kanton in der Lage nötigenfalls Synergien nutzen zu können, teilte dieser am Freitag mit.

Glarus musste für die Unterbringung von rechtskräftig abgewiesenen Asylsuchenden, welche Nothilfe beanspruchen, eine Alternativlösung suchen, nachdem die Eigentümerin und Vermieterin die Wohnungen der bisherigen Unterkünfte in der Mühlefuhr in Ennenda gekündigt hatte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. November 2023 09:02
aktualisiert: 24. November 2023 09:02