Wahlen 2023

Hans Wicki (FDP) in Nidwalden als Ständerat bestätigt

22. Oktober 2023, 13:02 Uhr
Der Nidwaldner FDP-Politiker Hans Wicki, FDP, wird in der kommenden Legislatur wieder im Ständerat politisieren. (Archivbild).
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Der Nidwaldner Ständerat Hans Wicki ist wie erwartet im ersten Wahlgang im Amt bestätigt worden. Der einzige Nidwaldner Ständeratssitz verbleibt damit bei der FDP.

Wicki erzielte, als einziger Kandidat einer etablierten Partei, 10'817 Stimmen. Urs Lang von der Bewegung Aufrecht wurde von 2349 Stimmberechtigten gewählt, Benedikt Zwyssig vom «überparteilichen Bürger-Engagement» von 2134.

Wicki ist 59 Jahre alt und war 2015 erstmals in den Ständerat gewählt worden. Er arbeitet in der Tourismusbranche, so als Präsident von Seilbahnen Schweiz und als Verwaltungsratspräsident der Engelberg-Trübsee-Titlis AG.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Oktober 2023 13:02
aktualisiert: 22. Oktober 2023 13:02