Raumplanung

Gemeinde Cham macht nächsten Schritt Richtung autoarmes Zentrum

17. Januar 2024, 14:21 Uhr
Das Modell zeigt, wie der Strassenraum im Zentrum Cham aufgewertet werden soll. (Symbolbild)
© Gemeinde Cham
Die Gemeinde Cham ZG hat den aktuellen Projektstand des Vorhabens Autoarmes Zentrum Cham in die Vernehmlassung gegeben. Zur Abstimmung über den Realisierungskredit soll es voraussichtlich im September 2024 kommen.

Nach der Präsentation des Siegerprojekts «Chom jetzt» und der Mitwirkungsveranstaltung im Frühling 2023 wurden einzelne Anliegen und Hinweise aus der Bevölkerung, Politik und Verwaltung im Projekt integriert, wie die Gemeinde Cham in einer Mitteilung vom Mittwoch schreibt. Alle Anliegen hätten jedoch nicht berücksichtigt werden können.

Als zentrale Anliegen erfasst worden seien, die Lage der Bushaltestellen zu optimieren sowie das Überholen durch Blaulichtorganisationen bei der Haltestelle «Gemeindehaus» zu ermöglichen. Auch einen Kreisel «Bärenplatz», welcher das Wenden von grösseren Fahrzeugen ermögliche, soll realisiert werden.

Laut Mitteilung sind auch die Querungsmöglichkeiten für Fussgänger ein grosses Thema gewesen. Diesbezüglich soll in der ersten Hälfte des Jahres eine Erhebung der heutigen Querungsmöglichkeiten durchgeführt werden.

Nach der Vernehmlassung sollen allfällige kostenrelevante Änderungen im Projekt integriert werden. Wird der Kredit im September 2024 vom Stimmvolk genehmigt, wird die Baueingabe erarbeitet.

Das Projekt Autoarmes Zentrum Cham ist Bestandteil der sich momentan im Bau befindenden Umfahrungsstrasse Cham-Hünenberg. Zusätzliche flankierende Massnahmen sollen den Verkehr auf die Umfahrungsstrasse lenken und das Chamer Zentrum vom Durchgangsverkehr entlasten. Die Die Strassenräume des Zentrums sollen nach der Eröffnung 2027 umgestaltet und aufgewertet werden.

Der Prozess für die Umgestaltung der Chamer Plätze erfolge in einem eigenständigen Projekt und solle noch dieses Jahr starten, wie es in der Mitteilung weiter heisst. In einem ersten Schritt müssten die Rahmenbedingungen geklärt werden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. Januar 2024 14:21
aktualisiert: 17. Januar 2024 14:21