Arbeitsunfall

Förster in Engelburg SG von Baum erschlagen

30. Dezember 2023, 09:08 Uhr
Zum tödlichen Arbeitsunfall kam es am Freitag kurz nach 14.15 Uhr im Weiler Secki in Engelburg SG.
© Kantonspolizei St. Gallen
Ein 27-jähriger Förster ist bei Waldarbeiten in Engelburg SG am Freitag von einem umfallenden Baum getroffen und tödlich verletzt worden. Ein Kollege hatte zuvor einen anderen Baum gefällt. Dieser krachte gegen einen morschen Stamm, der schliesslich den Mann traf.

Zum Unfall kam es kurz nach 14.15 Uhr im Weiler Secki, wie die St. Galler Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Trotz sofortiger Hilfe und Reanimation habe ein Arzt nur noch den Tod des Mannes feststellen können.

Beim verunglückten Förster handelt es sich um einen in der Gegend wohnhaften Schweizer. Die Polizei leitete Ermittlungen zur genauen Unfallursache ein.

Kurze Zeit später kam es auch in Degersheim SG zu einem schweren Unfall, bei dem ein Mann ebenfalls bei Baumfällarbeiten von einem herabfallenden Ast verletzt wurde. Ein Rettungshelikopter flog den 69-jährigen Arbeiter in ein Spital. Gemäss Angaben der Polizei waren die Verletzungen nicht lebensbedrohlich.

Der Unfall ereignete sich, als zwei Männer in einer Waldparzelle im Büelhölzli mit Holzarbeiten beschäftigt waren. Als der 69-Jährige einen Baum fällte, löste sich der Ast und fiel auf ihn.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. Dezember 2023 09:08
aktualisiert: 30. Dezember 2023 09:08