Energie

Energieversorger WWZ deutet erfolgreiches zweites Halbjahr an

23. Januar 2024, 08:29 Uhr
Das Energieversorgungsunternehmen WWZ informierte über den aktuellen Stand des laufenden Geschäftsjahrs. (Symbolbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Das Zuger Versorgungsunternehmen WWZ hat ein erfolgreiches zweites Halbjahr hinter sich. Der positive Ausblick auf ein gutes Geschäftsergebnis 2023 wurde bestätigt.

So sei der Umsatz weiter gestiegen, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag. Das Energiegeschäft und die Margen hätten sich nach den Verwerfungen im Geschäftsjahr 2022 weiter erholt. Neben positiven Preiseffekten sei insbesondere der Absatz von Fernwärme und die E-Mobilität gewachsen, so WWZ.

Zudem sei die Bruttomarge zum Vorjahr gesteigert worden, EBITDA und EBIT hätten an das erste Halbjahr angeknüpft. Die genauen Zahlen werden die Zuger am 9. April veröffentlichen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Januar 2024 08:29
aktualisiert: 23. Januar 2024 08:29