Brand

Einsatzkräfte stossen nach Brand in Benken SG auf Indoor-Hanfanlage

21. Januar 2024, 10:09 Uhr
In Benken SG kamen über 1800 Hanfpflanzen zum Vorschein.
© Kantonspolizei St. Gallen
Feuerwehrleute haben nach einem Brand vor einem Mehrfamilienhaus in Benken SG am Freitag in einem Keller eine Indoor-Hanfanlage mit über 1800 Pflanzen entdeckt. Die Polizei verhaftete einen 46-jährigen Schweizer. Er wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Vor dem Mehrfamilienhaus waren Sperrmüll und Abfall in Brand geraten, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Sonntag mitteilte. Als Teil der Brandbekämpfung hätten sich die Feuerwehrleute auch im Haus selber umgesehen und seien dabei auf die Anlage gestossen, sagte die Polizei auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Verletzt worden sei niemand. Als Brandursache stehe ein fahrlässiger Umgang mit Raucherwaren im Vordergrund.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Januar 2024 10:09
aktualisiert: 21. Januar 2024 10:09