Brand

Einfamilienhaus in Gurtnellen UR nach Brand teilweise unbewohnbar

17. Dezember 2023, 16:02 Uhr
In Gurtnellen UR ist am Sonntag eine Heizung in Brand und folgedessen ein Einfamilienhaus in Brand geraten.
© Kantonspolizei UR
In Gurtnellen UR ist am Sonntagmorgen wegen eines Heizungsbrands ein Einfamilienhaus in Brand geraten. Die im Haus anwesenden Personen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Mehrere Personen wurden vor Ort vom Rettungsdienst auf eine mögliche Rauchgasvergiftung untersucht worden.

Zwei davon wurden mit Verdacht auf eine solche zu weiteren Abklärungen ins Kantonsspital gebracht, wie die Kantonspolizei Uri mitteilte. Alarm geschlagen worden sei um 09.45 Uhr. Die ausgerückten Feuerwehren hätten den Brand schnell unter Kontrolle gebracht. Die Brandursache sei noch unklar und werde ermittelt. Der Sachschaden dürfte gemäss Mitteilung «im fünf- bis sechsstelligen Bereich» liegen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. Dezember 2023 16:02
aktualisiert: 17. Dezember 2023 16:02