Zirkus

Circus Knie feiert gleich mehrere Premieren

15. März 2024, 21:05 Uhr
Beim Circus Knie trafen erneut moderne Nummern auf altbekannte. Ivan Knies Pferde fehlten dabei natürlich nicht.
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Bei der Premiere des Circus Knie am Freitagabend in Rapperswil-Jona SG sind gleich mehrere Nummern gezeigt worden, die noch nie in der Schweiz zu sehen gewesen waren. Mit dabei waren auch mehrere Schweizer Künstler.

Ein Debüt feierte das neue Comedy-Duo Pfändler mit Amstutz. Peter Pfändler, bekannt aus dem Duo Sutter und Pfändler, spannt nach sieben Jahren Solo-Karriere für die Knie-Tournee mit dem Comedian Carlos Amstutz zusammen.

Ihre Rollen waren klar verteilt. Amstutz mimte den Beamtentyp, Pfändler nutzte die Pointen für sich. Für ihre Witze bedienten sich der Zürcher und der Basler konservativer Schweizer Klischees.

Neu war auch der Schweizermeister im Freestyle Football, Marc Jonin dabei. Zusammen mit seinem kolumbianischen Kollegen Boyka erntete er für seine erstmals im Knie gezeigten Fussballkünste grossen Applaus.

Für die Tournee 2024 kehrte der Schweizer Dustin Nicolodi als Comedian und Magier zum Knie zurück. Seine Darbietungen als «Coperlin» kamen beim Publikum besonders gut an.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. März 2024 21:05
aktualisiert: 15. März 2024 21:05