Brand

Automotor gerät in Bäch SZ während der Fahrt in Brand

17. Januar 2024, 08:27 Uhr
Nachdem die Autolenkerin angehalten hatte, geriet der Motor in Vollbrand.
© Kantonspolizei Schwyz
Der Automotor einer 59-jähriger Lenkerin hat am späteren Dienstagnachmittag in Bäch SZ während der Fahrt Feuer gefangen. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Als die Frau die Rauchentwicklung und schliesslich die Stichflammen bemerkte, hielt diese am Strassenrand an, wie die Kantonspolizei Schwyz am Mittwoch mitteilt. Anschliessend geriet der Motor in Vollbrand. Die Stützpunktfeuerwehr Pfäffikon konnte den Brand löschen. Dieser sei auf einen technischen Defekt zurückzuführen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. Januar 2024 08:27
aktualisiert: 17. Januar 2024 08:27