Verkehrsunfall

Auffahrunfall auf A14 verursacht im Feierabendverkehr Stau

4. Oktober 2023, 08:20 Uhr
Das total beschädigte Auto wurde abgeschleppt.
© Zuger Polizei
Die Kollision dreier Autos hat am Dienstagabend auf der A14 bei Cham ZG den Pendlervekehr ins Stocken gebracht. Eine Person wurde leicht verletzt.

Gemäss einer Mitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden ereignete sich der Unfall kurz vor der Blegikurve zwischen Zug und Lindencham. Eine 19-jährige Autofahrerin fuhr in einen Personenwagen auf, der abgebremst hatte. Die beiden Fahrzeuge gerieten auf den Überholstreifen, wo ein weiteres Auto in sie hineinfuhr.

Zwei der drei Autos waren schrottreif. Der Beifahrer der jungen Lenkerin wurde leicht verletzt ins Spital gebracht. Alle anderen Unfallbeteiligten seien unverletzt geblieben, teilten die Strafverfolgungsbehörden mit.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. Oktober 2023 08:20
aktualisiert: 4. Oktober 2023 08:20