Diebstahl

Zwei Männer klauen in Morschach SZ Leitkegel von Baustelle

3. April 2024, 16:30 Uhr
Die Kantonspolizei Schwyz konnte die sieben entwendeten Leitkegel sicherstellen.
© Kantonspolizei Schwyz
Zwei Männer haben Dienstagnacht mutmasslich sieben Leitkegel von einer Baustelle in Morschach SZ geklaut. Nebst des Diebstahls werden die beiden Schweizer der Sachbeschädigung bezichtigt.

Die beiden Männer im Alter von 22 und 20 Jahren wurden von einem Bürger dabei ertappt, wie sie die sieben Leitkegel kurz vor Mitternacht in ihr Auto luden, wie die Kantonspolizei Schwyz am Mittwoch mitteilt. Anschliessend fuhren sie Richtung Sisikon UR davon.

Einer Patrouille der Kantonspolizei Uri gelang es, die Männer später in Beckenried anzuhalten und der Kantonspolizei Schwyz zu übergeben. Laut Polizei zeigten sich die mutmasslichen Diebe geständig. Sie gaben auch zu, eine Lichtsignalanlage sowie eine Dekorationsfigur in Morschach beschädigt zu haben.

Der Sachschaden beziffere sich auf mehrere hundert Franken, heisst es weiter. Neben des Diebstahls und der Sachbeschädigung werden sich die beiden auch wegen einer Widerhandlung gegen das Strassenverkehrsgesetz verantworten müssen. Denn nach dem Verladen der Leitkegel überfuhr der Lenker eine Sicherheitslinie.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. April 2024 16:30
aktualisiert: 3. April 2024 16:30