News
International

Zwei Frauen nach Brand in Kreuzlingen TG im Spital

Brand

Zwei Frauen nach Brand in Kreuzlingen TG im Spital

23. April 2024, 08:50 Uhr
Die Notrufzentrale der Kantonspolizei Thurgau in Frauenfeld erhielt in der Nacht auf Dienstag eine Meldung über einen Brand in Kreuzlingen. (Archivbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ
Nach einem Brand in einer Wohnung in Kreuzlingen TG in der Nacht auf Dienstag sind zwei Frauen wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung in ein Spital gebracht worden. Die Feuerwehr konnte den Brand gemäss der Polizei schnell löschen. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

Als der Brand ausbrach befanden sich eine 80-jährige sowie eine 53-jährige Frau in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses, wie die Kantonspolizei Thurgau am Dienstag in einer Mitteilung schrieb. Sie konnten sich selbständig in Sicherheit bringen.

Der Brand war gemäss ersten Erkenntnissen im Wohnzimmer ausgebrochen, wie ein Sprecher der Kantonspolizei Thurgau auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte. Die Brandursache sei jedoch noch unklar und werde abgeklärt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. April 2024 08:50
aktualisiert: 23. April 2024 08:50