Bahnverkehr

Zugverkehr auf Strecke Olten nach Basel SBB unterbrochen

12. Januar 2024, 07:38 Uhr
Der Bahnverkehr auf der Strecke Olten - Basel SBB war am Freitagmorgen zwischen Olten und Tecknau unterbrochen. Betroffen waren laut SBB die Linien IC, IC3 und IC21 sowie Interregio-Züge und S-Bahnen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Der Bahnverkehr auf der Strecke Olten - Basel SBB ist am Freitagmorgen zwischen Olten und Tecknau unterbrochen gewesen. Es handelte sich nach Angaben der SBB um eine Weichenstörung. Die betroffene Strecke gehört zu den meistfrequentierten im Pendlerverkehr.

Die Einschränkung dauert gemäss den SBB bis mindestens 9 Uhr. Reisende zwischen Basel und Arth-Goldau, Bellinzona, Lugano und Milano Centrale sollten via Zürich HB reisen. Auch Bahnersatzbusse sind im Einsatz. Trotzdem müssen Reisende mit Verspätungen und Ausfällen rechnen.

An sich ist eine Weichenstörung keine grosse Sache. Auf dieser Strecke morgens an einem Werktag hat eine solche Störung jedoch grosse Auswirkungen. Sind auf dem betroffenen Abschnitt doch tausende Pendlerinnen und Pendler unterwegs.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Januar 2024 07:38
aktualisiert: 12. Januar 2024 07:38