Kantonsrat ZG

Zuger Kantonsparlament ist in Budgetdebatte gestartet

30. November 2023, 14:04 Uhr
Der Zuger Finanzdirektor Heinz Tännler (SVP) präsentierte auch im Budget 2024 ein Rekordüberschuss. (Archivbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Der Zuger Kantonsrat ist am Donnerstagnachmittag in die Budgetberatung gestartet. Für 2024 rechnet die Regierung erneut mit einem dreistelligen Millionen-Plus.

Ursprünglich budgetierte die Regierung ein Plus von 272,76 Millionen Franken. Eine tiefere Teuerungszulage, ein tieferer Kantonsbeitrag an die Pädagogische Hochschule Zug, eine tiefere Normpauschale sowie Funktionszulagen von knapp 500'000 Franken führten schliesslich zu einem um 1,9 Millionen Franken höheren Plus von 274,68 Millionen Franken.

Nicht darin enthalten sind die Mindereinnahmen von rund 108 Millionen Franken, die durch die am vergangenen Sonntag angenommene Steuersenkung erwartet werden.

Die vorberatende Kommission schlägt trotz des dreistelligen Millionen-Überschusses einige Sparmassnahmen vor. «Schaffen wir neue Stellen nur dann und dort, wenn und wo sie auch nachhaltig sind», sagte Tom Magnusson (FDP), Präsident der Staatswirtschaftskommission, in der Eintretensdebatte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. November 2023 14:04
aktualisiert: 30. November 2023 14:04