Raubtiere

Wolf tötet mutmasslich zwei Gämsen in Rickenbach SZ

22. Januar 2024, 12:38 Uhr
Am Wochenende wurde ein angeblicher Wolf im Kanton Schwyz gesichtet und gefilmt. (Symbolbild)
© KEYSTONE/DPA/KARL-JOSEF HILDENBRAND
Im Gebiet Oberdorf SZ hat am Sonntag ein Wolf mutmasslich zwei Gämsen getötet. Weiter soll am Samstag in Rickenbach SZ ein Wolf gesichtet und gefilmt worden sein.

Ein Video eines angeblichen Wolfes habe am Wochenende im Netz die die Runde gemacht, wie das Umweltdepartement des Kantons Schwyz am Montag mitteilt. Von wem das Video stamme und zu welchem Zeitpunkt es aufgenommen wurde, sei unklar.

Ebenfalls seien am Sonntag in Rickenbach eine tote Gamsgeiss und ein Gamskitz von der Wildhut aufgefunden worden, wie der Kanton weiter schreibt. Bei der Gamsgeiss hätten keine Spuren gesichert werden können, welche auf ein Grossraubtier hindeuteten. Ihr Tod sei wahrscheinlich auf natürliche Weise eingegangen.

Circa 100 Meter von der Gamsgeiss entfernt, wurde das Kitz gefunden. Das Spurenbild mit Schleifspuren und einer Fährte lasse auf einen Wolf schliessen. Dem Gamskitz wurden DNA-Proben entnommen. Der Kanton warnt davor, dass auf dem Kantonsgebiet mit Wolfssichtungen gerechnet werden müsse.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Januar 2024 12:38
aktualisiert: 22. Januar 2024 12:38