News
International

Wohnwagen landet auf dem Gleis der Appenzeller Bahnen

Verkehrsunfall

Wohnwagen landet auf dem Gleis der Appenzeller Bahnen

16. Mai 2024, 12:04 Uhr
Am Mittwochmittag hatte sich auf der Strecke zwischen Teufen und St. Gallen ein Wohnwagen selbständig gemacht.
© Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
In der Lustmühle zwischen Teufen AR und St. Gallen hat am Mittwochmittag ein Wohnwagen für kurze Zeit die Gleise der Appenzeller Bahnen blockiert. Das Gefährt hatte sich aus der Anhängerkupplung eines Autos gelöst. Der Bahnverkehr war für eine Stunde unterbrochen.

Um 13.20 Uhr war eine 34-jährige Frau mit ihrem Auto samt Wohnanhänger von Lustmühle in Richtung St. Gallen unterwegs. Während der Fahrt habe sich der Wohnwagen aus der Anhängerkupplung gelöst und sei nach rechts auf das Trassee der Appenzeller Bahnen gerollt, teilte die Ausserrhoder Kantonspolizei am Donnerstag mit.

Der Wohnwagen kam auf den Gleisen zum Stillstand. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Mai 2024 12:04
aktualisiert: 16. Mai 2024 12:04