News
International

Vermisster Skifahrer in Lawinenkegel in Parpan GR tot aufgefunden

Lawinenunfall

Vermisster Skifahrer in Lawinenkegel in Parpan GR tot aufgefunden

3. März 2024, 11:08 Uhr
Ein seit Dienstag vermisster Skifahrer wurde am Samstag tot in einem Lawinenkegel oberhalb von Parpan GR gefunden.
© Kantonspolizei Graubünden
Ein 54-jähriger Skifahrer ist am Samstag im Skigebiet Arosa-Lenzerheide tot in einem Lawinenkegel gefunden worden. Der als vermisst gemeldete war von einem Lawinenhund oberhalb von Parpan GR geortet worden, wie die Kantonspolizei Graubünden am Sonntag mitteilte.

Angehörige hätten den 54-jährigen am Dienstag als vermisst gemeldet, nachdem er vom Skifahren in Arosa nicht zurückgekehrt sei. Die Kantonspolizei Graubünden habe daraufhin eine grossangelegte Suchaktion mit mehreren Helikoptern gestartet.

Am Samstagvormittag sei der Vermisste von Mitgliedern der Alpinen Rettung Graubünden mit einem Lawinenhund in einem Lawinenkegel oberhalb von Parpan auf knapp 2100 Metern über Meer geortet und ausgegraben werden. Eine Notärztin habe nur noch den Tod des Skifahrers feststellen können.

Die Unfallstelle befindet sich ausserhalb der markierten und gesicherten Skipisten, wie die Polizei schreibt. Die genauen Umstände des Lawinenunfalls würden nun abgeklärt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. März 2024 11:08
aktualisiert: 3. März 2024 11:08