News
International

UN-Chef Guterres fordert humanitäre Feuerpause im Gazastreifen

Israel

UN-Chef Guterres fordert humanitäre Feuerpause im Gazastreifen

21. Oktober 2023, 13:58 Uhr
Antonio Guterres, Generalsekretär der Vereinten Nationen, spricht am Grenzübergang Rafah mit Journalisten. Foto: Mohammed Asad/AP/dpa
© Keystone/AP/Mohammed Asad
UN-Generalsekretär António Guterres hat bei einem Nahost-Gipfeltreffen eine humanitäre Feuerpause im Gazastreifen gefordert. Er nannte drei unmittelbare Ziele: die ungehinderte humanitäre Hilfe für die Zivilisten im Gazastreifen, die sofortige und bedingungslose Freilassung aller aus Israel entführten Geiseln und engagierte Bemühungen, die Gewalt einzudämmen, um eine Ausweitung des Konflikts zu verhindern. An dem «Gipfel für den Frieden» in Kairo nahmen UN-Generalsekretär António Guterres, mehrere Staats- und Regierungschef sowie Minister teil.

Guterres blickte aber auch weiter in die Zukunft: Der Konflikt könne nur mit einer Zweistaatenlösung befriedet werden, einen für Israelis und einen für Palästinenser. «Die Zeit zum Handeln ist gekommen, handeln, um diesen schrecklichen Alptraum zu beenden», sagte er.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Oktober 2023 13:58
aktualisiert: 21. Oktober 2023 13:58