News
International

Ukrainische Armee meldet Geländegewinne in der Südukraine

Russland

Ukrainische Armee meldet Geländegewinne in der Südukraine

23. August 2023, 11:20 Uhr
Ukrainische Soldaten fahren auf einem Mannschaftstransportwagen Foto: LIBKOS/AP/dpa/Archiv
© Keystone/AP/LIBKOS
Die ukrainische Armee hat bei Vorstössen im Gebiet Saporischschja in der Südukraine eigenen Angaben nach weitere Geländegewinne erzielt.

Unweit der Siedlung Nowoprokopiwka südöstlich des lange umkämpften Dorfes Robotyne setzen sich ukrainische Einheiten auf neu erreichten Positionen fest, sagte Generalstabssprecher Andrij Kowaljow am Mittwoch gemäss einer Mitteilung. Gleichzeitig finden Artillerieduelle statt. Angaben der Kriegsparteien lassen sich nicht unabhängig überprüfen. Die Einnahme von Robotyne selbst hat Kiew bislang nicht bekannt gegeben.

Die Ukraine wehrt seit knapp 18 Monaten eine russische Invasion ab. Vor gut elf Wochen hat Kiew dabei mit einer lang angekündigten Gegenoffensive begonnen, die bisher hinter den hohen Erwartungen zurückgeblieben ist. Moskaus Truppen kontrollieren einschliesslich der bereits 2014 annektierten Halbinsel Krim weiter über 100 000 Quadratkilometer des ukrainischen Staatsgebiets.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. August 2023 11:20
aktualisiert: 23. August 2023 11:20