USA

Trump-Prozess zu versuchtem Wahlbetrug soll später starten

2. Februar 2024, 22:51 Uhr
Der ehemalige US-Präsident Donald Trump ist wegen Verdacht auf Wahlbetrug angeklagt. Foto: John Locher/AP
© Keystone/AP/John Locher
Der Prozess gegen den früheren US-Präsidenten Donald Trump rund um versuchten Wahlbetrug soll später starten als geplant. Das zuständige Bundesgericht in der Hauptstadt Washington teilte am Freitag (Ortszeit) mit, der ursprünglich angesetzte Prozessauftakt am 4. März werde verschoben, ein neuer Termin werde zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt. Hintergrund für die Änderung sind noch offene Rechtsfragen in dem Fall.
Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Februar 2024 22:51
aktualisiert: 2. Februar 2024 22:51