Verkehrsunfall

Toter und zwei Schwerverletzte bei Autounfall auf A13 im Misox GR

16. Dezember 2023, 18:13 Uhr
Bei der Frontalkollision auf der A13 bei Mesocco GR starb eine Person noch auf der Unfallstelle. Zwei weitere Menschen wurden schwer verletzt.
© Kantonspolizei Graubünden
Bei einer Frontalkollision zweier Autos auf der Autostrasse A13 am San Bernardino bei Mesocco GR ist am Samstag eine Person ums Leben gekommen. Zwei weitere Menschen wurden schwer verletzt. Sie wurden in kritischem Zustand in ein Spital geflogen.

Der Unfall ereignete sich gegen 11.40 Uhr im Gebiet der Brücke Ponte Isola. Dabei stiessen laut Angaben der Bündner Kantonspolizei ein Kleinbus aus Deutschland und ein Personenwagen aus Italien heftig frontal zusammen. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Ein Insasse starb laut der Polizei noch auf der Unfallstelle. Die beiden Schwerverletzten wurden ins Spital Civico nach Lugano TI respektive ins Kantonsspital Chur geflogen. Die A13 war nach dem Unfall für rund drei Stunden gesperrt.

Der genaue Unfallhergang wird laut Mitteilung durch die Staatsanwaltschaft und die Polizei abgeklärt. Die Behörden suchten Zeugen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Dezember 2023 18:13
aktualisiert: 16. Dezember 2023 18:13