Gewalttat

Toter nach Auseinandersetzung in Gachnang TG

29. November 2023, 14:09 Uhr
Die Thurgauer Kantonspolizei ist wegen einer Auseinandersetzung nach Gachnang gerufen worden. (Symbolbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ
Die Kantonspolizei Thurgau hat einen 49-Jährigen festgenommen. Er soll gemäss Mitteilung an einer Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein, die zum Tod eines 77-jährigen Mannes führte.

Der 77-Jährige sei in einer Wohnung in Gachnang ums Leben gekommen. Zuvor sei die Polizei in der Nacht auf Mittwoch kurz vor 1.30 Uhr wegen einer Auseinandersetzung gerufen worden, schrieb die Thurgauer Kantonspolizei in einer Mitteilung. Trotz des sofortigen Einsatzes mehrerer Polizeipatrouillen und des Rettungsdienstes sei der Mann noch vor Ort verstorben.

Der Tatverdächtige habe im Zuge einer Fahndung an seinem Wohnort in Kreuzlingen TG festgenommen werden können. «Die Kriminalpolizei der Kantonspolizei Thurgau hat unter der Verfahrensleitung der Staatsanwaltschaft Frauenfeld die Ermittlungen aufgenommen», hiess es in der Mitteilung weiter.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. November 2023 14:09
aktualisiert: 29. November 2023 14:09