News
International

Stadt Zürich weiss bisher nichts von allfälligem Fifa-Wegzug

Fussball

Stadt Zürich weiss bisher nichts von allfälligem Fifa-Wegzug

16. Mai 2024, 08:57 Uhr
Bisher steht in den Statuten, dass der Hauptsitz der Fifa Zürich ist. Wird dieser Abschnitt beim Kongress gestrichen, könnte die Fifa aus Zürich wegziehen. (Archivbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
Der Weltfussballverband Fifa wird am Freitag in Bangkok darüber abstimmen, ob Zürich weiterhin als Hauptsitz in den Statuten stehen soll. Bei der Stadt Zürich weiss man von der bevorstehenden Abstimmung, hat jedoch keine Kenntnis von einem allfälligen Wegzug.

Die Fifa hat ihren Sitz seit über 90 Jahren in der Stadt Zürich. Von konkreten Plänen, dass dies ändern könnte, habe die Stadt bisher keine Kenntnis, hiess es dort auf Anfrage. Weil es sich bei der Fifa um eine private Institution handle, wolle sich die Stadt auch nicht weiter dazu äussern.

Bisher ist in den Statuten klar geregelt, dass die Fifa ihren Sitz in Zürich hat. Sie ist als Verein im kantonalen Handelsregister eingetragen. Mit der beantragten Statutenänderung würde der Weg für einen allfälligen Wegzug geebnet.

Gerüchte um einen Wegzug gab es in der Vergangenheit schon mehrfach, letztmals im vergangenen Herbst, als publik wurde, dass die Fifa Stellen in andere Städte auslagern will. Der Weltfussballverband wurde 1904 in Paris gegründet. Er zog 1932 nach Zürich.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Mai 2024 08:57
aktualisiert: 16. Mai 2024 08:57