Spanien

Sozialist Pedro Sánchez bleibt Regierungschef in Spanien

16. November 2023, 13:53 Uhr
Pedro Sánchez, amtierender Ministerpräsident von Spanien und Kandidat für die Wiederwahl. Foto: Eduardo Parra/EUROPA PRESS/dpa
© Keystone/EUROPA PRESS/Eduardo Parra
Der Sozialist Pedro Sánchez ist in Spanien für weitere vier Jahre im Amt des Ministerpräsidenten bestätigt worden. Das Unterhaus in Madrid stimmte am Donnerstag knapp vier Monate nach der Neuwahl des Parlaments mit 179 zu 171 Stimmen für eine Fortsetzung der linken Regierung.

Der 51-jährige Politiker der Sozialistischen Arbeiterpartei (PSOE) regiert die viertgrösste Volkswirtschaft der EU mit Minderheitsregierungen bereits seit Mitte 2018.

Die PSOE hatte bei der vorgezogenen Parlamentswahl am 23. Juli zwar nur den zweiten Platz hinter der konservativen Volkspartei (PP) von Oppositionsführer Alberto Núñez Feijóo belegt, jener bekam aber keine Mehrheit zustande. Seine Kandidatur wurde vom Unterhaus Ende September abgelehnt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. November 2023 13:53
aktualisiert: 16. November 2023 13:53