Argentinien

Selenskyj unterwegs nach Argentinien - Zwischenstopp auf Kap Verde

9. Dezember 2023, 23:08 Uhr
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj reist zum Amtsantritt von Javier Milei nach Argentinien. Foto: Efrem Lukatsky/AP
© Keystone/AP/Efrem Lukatsky
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat am Samstag auf seinem Weg nach Argentinien im afrikanischen Inselstaat Kap Verde den Premierminister des Landes, Ulisses Correia e Silva, getroffen. Selenskyj dankte einer Mitteilung des Präsidentenbüros zufolge dem afrikanischen Staat für die Unterstützung beim ukrainischen Getreideexport. Der ukrainische Präsident sprach vom ersten derartigen Treffen in der Geschichte der bilateralen Beziehungen beider Länder.

Selenskyj flog nach Kap Verde auf seiner Reise nach Argentinien, wo er am Sonntag am offiziellen Amtsantritt des neugewählten Präsidenten Javier Milei teilnehmen wird. Selenskyj machte ausserdem nach Regierungsangaben den Premierminister von Kap Verde mit der Arbeit am Ausbau des neuen Korridors für Getreideexport und der Schaffung von Getreidezentren in Afrika bekannt. Auch bat er die Regierung des Inselstaates vor der Küste Westafrikas darum, sich seiner «Friedensformel» für die Beendigung des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine anzuschliessen. Die ehemalige portugiesische Kolonie Kap Verde besteht als Staat aus einer Inselgruppe im Atlantik, 500 Kilometer westlich von Senegal.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. Dezember 2023 23:08
aktualisiert: 9. Dezember 2023 23:08