News
International

Selenskyj besucht ostukrainische Front nördlich von Bachmut

Russland

Selenskyj besucht ostukrainische Front nördlich von Bachmut

14. August 2023, 20:05 Uhr
HANDOUT - Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, hört während seines Besuchs im Hauptquartier der Brigaden an der Frontlinie Soldaten zu. Foto: Uncredited/Ukrainian Presidential Press Office/AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
© Keystone/Ukrainian Presidential Press Office/AP/Uncredited
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat Positionen mehrerer Einheiten nördlich der von russischen Truppen besetzten Stadt Bachmut im östlichen Gebiet Donezk besucht. «Ich danke dafür, dass Ihr das Leben unserer Leute schützt», sagte Selenskyj in einem am Montag veröffentlichten Video, das in einer Erstaufnahmestelle für Verwundete aufgenommen wurde.

Anschliessend verlieh der Staatschef Auszeichnungen an Soldaten. Begleitet wurde er vom Chef seines Büros, Andrij Jermak, dessen Stellvertreter Roman Maschowez und Brigadegeneral Artem Bohomolow. Vize-Verteidigungsministerin Hanna Maljar hatte zuvor mitgeteilt, dass die ukrainischen Einheiten südlich von Bachmut in der vergangenen Woche drei Quadratkilometer Land zurückerobert hätten.

Die Ukraine wehrt seit über 17 Monaten mit westlicher Hilfe eine russische Invasion ab. Einschliesslich der bereits 2014 annektierten Schwarzmeer-Halbinsel Krim besetzt Moskau jedoch weiterhin mehr als 100 000 Quadratkilometer ukrainischen Staatsgebiets.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. August 2023 20:05
aktualisiert: 14. August 2023 20:05