Organisation

Seefeld Park in Sarnen soll in eigenständige AG ausgelagert werden

18. Dezember 2023, 12:06 Uhr
Zum Seefeld Park Sarnen gehört auch das Schwimmbad.
© Gemeinde Sarnen
Der Seefeld Park Sarnen, der aus einem Campingplatz, einem Schwimmbad und einem Restaurant besteht und sich im Eigentum der Einwohnergemeinde Sarnen befindet, soll in eine eigenständige Betriebs-Aktiengesellschaft ausgelagert werden. Der Gemeinderat erhofft sich für den Betrieb dadurch mehr Flexibilität und Unabhängigkeit.

Es zeige sich zusehends, dass sich ein Tourismusbetrieb wie der Seefeld Park nur bedingt innerhalb der verwaltungstechnischen Vorgaben führen lasse, teilte die Gemeinde Sarnen am Montag mit. Der Seefeld Park Sarnen war im Frühjahr 2011 eröffnet worden.

Auf aktuelle Trends und Bedürfnisse der Gäste könne oft nur mit Verzögerungen reagiert werden, schreibt der Gemeinderat. Dies bremse den «sehr erfolgreichen Betrieb» in seinen weiteren Entwicklungsmöglichkeiten.

Vom anhaltenden Campingboom möchte auch der Seefeld Park Sarnen profitieren, heisst es weiter. Dafür sei eine an die Tourismusbranche angepasste Betriebsform notwendig, in die sich auch das Erlebnisbad und das Restaurant integrieren lasse.

Geplant ist, dass die neue Betriebs-AG auf den 1. Januar 2025 gegründet wird. Neben der Gründung einer Betriebs-AG steht die zusätzliche Gründung einer Immobilien-AG zur Debatte, in welche sämtliche Gebäude auf dem Seefeld Park-Areal ausgegliedert würden. Diesbezüglich bedürfe es jedoch noch weiterführenden Abklärungen, schreibt der Gemeinderat.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. Dezember 2023 12:06
aktualisiert: 18. Dezember 2023 12:06