News
International

Schwedische Polizei untersucht mögliche Drohnensichtung

Schweden

Schwedische Polizei untersucht mögliche Drohnensichtung

9. März 2024, 13:26 Uhr
ARCHIV - Die Polizei steht in Sandviken, etwa 162 Kilometer nordwestlich von Stockholm, vor einer Kneipe. Die Polizei in Schweden geht möglichen Drohnensichtungen im Süden des Landes nach. Foto: Henrik Hansson/AP/dpa
© Keystone/AP/Henrik Hansson
Die Polizei in Schweden geht möglichen Drohnensichtungen im Süden des Landes nach. In der Region Skåne seien in der Nacht zum Samstag an mehreren Orten Flugobjekte beobachtet worden, berichtete die Polizei. Medienberichten zufolge soll das unter anderem in der Nähe eines Kernkraftwerks und am Flughafen Malmö der Fall gewesen sein. Eine Polizeisprecherin äusserte sich zu Details zunächst nicht.

«Ich kann keine spezifischen Orte bestätigen», sagte eine Polizeisprecherin am Samstagmorgen. Die Polizei habe die Fälle dokumentiert und werde sie nun untersuchen. Die Ermittler gehen dabei sowohl einem möglichen Verstoss gegen Luftfahrtbestimmungen als auch gegen Sicherheitsbestimmungen nach.

Den Ermittlern zufolge ist bisher unklar, ob es sich um eine Drohne handelte. Zu Angaben der schwedischen Nachrichtenagentur TT, wonach die Ermittler auch prüfen, ob es Verbindungen zu einem ausländischen Akteur gibt, sagte die Polizeisprecherin: «Zum jetzigen Zeitpunkt ist es zu früh. Wir müssen erst analysieren, was wir gesehen haben.»

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. März 2024 13:26
aktualisiert: 9. März 2024 13:26