Bahnverkehr

SBB und BLS wollen Halbstundentakt Biel-Delsberg-Basel einführen

31. Januar 2024, 10:52 Uhr
Die Bistro-Zone im Mika-Zug von Stadler Rail. Die BLS hat für ihre neue Verbindung von Biel nach Basel sieben dieser Züge bestellt. (Archivbild)
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Die beiden Bahnunternehmen SBB und BLS wollen ab Dezember 2025 auf der Strecke Biel-Delsberg-Basel den Halbstundentakt einführen. Dies werde dank der Eröffnung der Doppelspur Grellingen-Duggingen im Baselbiet möglich werden.

SBB und BLS hätten sich darauf geeinigt, dass die BLS ab Ende 2025 auf dieser Strecke eine zusätzliche Verbindung anbieten dürfe, teilten die Bahnunternehmen am Mittwoch mit. Die BLS habe dafür bei Stadler Rail sieben zusätzliche Mika-Züge mit 242 Sitzplätzen und Bistro- Gepäck- und Velozonen bestellt.

Die zweite Verbindung pro Stunde werde weiterhin von der SBB betrieben. Diese planten ausserdem deren Verlängerung bis nach Lausanne. Bisher endet und beginnt die die Verbindung in Biel BE.

Quelle: sda
veröffentlicht: 31. Januar 2024 10:52
aktualisiert: 31. Januar 2024 10:52