Rücktritt

Romanshorner Stadtrat Dominik Reis tritt per sofort zurück

14. März 2024, 07:36 Uhr
Blick auf den Hafen von Romanshorn. (Archivbild)
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Der Romanshorner Stadtrat Dominik Reis (SVP) ist per sofort zurückgetreten. Im vergangenen September war er von der Polizei abgeführt und einem Facharzt zugeführt worden.

Reis informierte den Stadtpräsidenten schriftlich von seinem sofortigen Rücktritt aus persönlichen Gründen. Dies schrieb die Stadt Romanshorn am Donnerstag in einer Mitteilung. Von Mitte September 2023 bis heute war Reis für seine Tätigkeit im Stadtrat zu 100 Prozent krankgeschrieben.

Reis soll gemäss Berichten der «Thurgauer Zeitung» vor seiner Festnahme verstörende und bedrohliche Mitteilungen an seine Stadtratskolleginnen und -kollegen verschickt haben. Ausserdem soll er verhaltensauffällig im öffentlichen Raum in Erscheinung getreten sein und etwa das Stadthaus beschmiert haben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. März 2024 07:36
aktualisiert: 14. März 2024 07:36