Zugunfall

Rollstuhlfahrerin am Bahnhof Kaiseraugst AG von Zug überrollt

10. Januar 2024, 12:18 Uhr
Am Bahnhof Kaiseraugst ist am Dienstagnachmittag eine Rollstuhlfahrerin in das Gleisbett gefallen und von einem Zug überrollt worden. (Google Streetview)
© Google Streetview
Eine ältere Frau im Rollstuhl ist am Dienstag beim Bahnhof Kaiseraugst AG in das Gleisbett gefallen und von einem Zug überrollt worden. Eine weitere Person wurde durch herumfliegende Teile des Rollstuhls verletzt, wie die Kantonspolizei Aargau am Mittwoch mitteilte.

Die Rollstuhlfahrerin, die mit einem elektrisch betriebenem Vorspann unterwegs war, habe «viel Glück im Unglück» gehabt, schreibt die Polizei. Sie sei mittig im Gleisbett gelegen, als der herannahende Zug sie überrollt habe und sei dabei nur leicht verletzt worden.

Die Seniorin wurde von den Rettungskräften in ein Spital überführt. Eine Drittperson sei von herumfliegenden Rollstuhlteilen getroffen und dabei ebenfalls leicht verletzt worden.

Nach dem Unfall, der kurz vor 16.00 Uhr passierte, war der Schienenverkehr in Kaiseraugst mehrere Stunden eingeschränkt. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen noch, wie die Kantonspolizei mitteilte. Aktuell werde eine Dritteinwirkung ausgeschlossen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. Januar 2024 12:18
aktualisiert: 10. Januar 2024 12:18