USA

Restaurantserie «The Bear» gewinnt erste Emmys

16. Januar 2024, 03:33 Uhr
Jeremy Allen White nimmt den Preis für den herausragenden Hauptdarsteller in einer Comedy-Serie für «The Bear» während Verleihung der 75. Primetime Emmy Awards im Peacock Theater entgegen. Foto: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa
© Keystone/Invision/AP/Chris Pizzello
Die Restaurantserie «The Bear – King of the Kitchen» hat zu Beginn der 75. Emmy-Verleihung in Los Angeles in den Schauspieler-Kategorien für Comedyserien gross abgeräumt. Als bester Hauptdarsteller einer Comedyserie wurde am Montag (Ortszeit) Jeremy Allen White ausgezeichnet. Er spielt in der Serie einen erfolgreichen Chefkoch in einem Edelrestaurant, der nach dem Tod seines Bruders dessen Sandwich-Schnellrestaurant übernimmt.

In den Comedy-Kategorien war der Siegeszug der Serie zu Beginn der Preisverleihung eindrucksvoll: Ebon Mass-Bachrach als Familienfreund «Cousin Richie» gewann dabei als bester Nebendarsteller, Ayo Edebiri wurde zur besten Nebendarstellerin gekürt. Christopher Storer gewann Preise für die beste Regie und das beste Drehbuch. Beste Hauptdarstellerin einer Comedy wurde Quinta Brunson aus der Schulserie «Abbott Elementary» – in dieser Kategorie war niemand aus «The Bear» nominiert.

Die 75. Verleihung des wichtigsten Fernsehpreises der Welt war wegen des Autoren- und Schauspielerstreiks in Hollywood um einige Monate verschoben worden. Die Emmys werden in rund 120 Kategorien verliehen, Montagabend wurden die Sieger in den mehr als zwei Dutzend wichtigsten Kategorien bekanntgegeben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Januar 2024 03:33
aktualisiert: 16. Januar 2024 03:33