USA

Popstar Taylor Swift feiert Filmpremiere in Los Angeles

12. Oktober 2023, 07:20 Uhr
Taylor Swift bei der Weltpremiere ihres Konzertfilms. Foto: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa
© Keystone/Invision/AP/Chris Pizzello
Im himmelblauen Kleid auf den roten Teppich: Popstar Taylor Swift hat am Mittwochabend (Ortszeit) in Los Angeles die Premiere des Konzertfilms über ihre laufende Welttournee «The Eras Tour» gefeiert. Die Sängerin posierte mit Tänzern ihres Tournee-Teams und den Filmemachern vor einem Kinokomplex in einem luxuriösen Einkaufszentrum, das am Mittwoch geschlossen und eigens für die Veranstaltung reserviert worden war.

Swift, im schulterfreien Abendkleid, war auf Fotos mit ihren «Swifties» genannten Fans zu sehen. Die 33-jährige Sängerin wurde von den Kinogängern stürmisch gefeiert. Kurz vor der Premiere hatte sie über die sozialen Medien verkündet, dass der Film «Taylor Swift: The Eras Tour» wegen der grossen Nachfrage nun schon am Donnerstag, einen Tag früher als geplant, in Nordamerika anlaufen werde. Ab Freitag sei der Film dann weltweit in 90 Ländern zu sehen, schrieb Swift auf Instagram. Sie bedankte sich bei den Fans, die den Film unbedingt sehen wollten. Die Eras Tour sei ihr «Lieblingsabenteuer» überhaupt.

Der Hype um Taylor Swift zahlt sich an den Kinokassen aus. Vorige Woche waren im Vorverkauf schon über 100 Millionen Dollar (rund 95 Millionen Euro) zusammengekommen, wie die weltgrösste Kinokette AMC bekannt gab. Swift hatte den Film Ende August angekündigt.

Die Sängerin ist seit März mit ihrer Tour weltweit unterwegs. Die Europa-Etappe soll im Mai 2024 in Paris beginnen. Im Juli kommenden Jahres will sie auch in Gelsenkirchen, Hamburg und München auf der Bühne stehen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Oktober 2023 07:20
aktualisiert: 12. Oktober 2023 07:20