Verkehrsunfall

Passantin in Stadt Zug auf Fussgängerstreifen angefahren

19. Januar 2024, 07:49 Uhr
Das Auto wurde beim Unfall beschädigt.
© Zuger Polizei
In der Stadt Zug ist am Donnerstagabend eine Fussgängerin bei einem Verkehrsunfall erheblich verletzt worden. Die 19-Jährige wurde auf einem Fussgängerstreifen bei der S-Bahn-Haltestelle Chollermüli von einem Auto angefahren und auf den Boden geschleudert.

Der Unfall ereignete sich um 18:15 Uhr auf der Chamerstrasse, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Freitag mitteilten. Eine 49 Jahre alte Autofahrerin war demnach Richtung Innenstadt unterwegs und hat die von links die Strasse überquerende Fussgängerin nicht bemerkt. Die verletzte Frau wurde vom Rettungsdienst ins Spital eingeliefert.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Januar 2024 07:49
aktualisiert: 19. Januar 2024 07:49